zurück zur vorigen Seite

Hauptseite

Kontakt zur INGEDE


Pressemitteilung 1/2003

Veränderungen im Vorstand:

Dr. Ulrich Höke ist neuer Vorsitzender der INGEDE

Stefan Endras (Schweiz) folgt auf Claus Palm

HökeDr.-Ing. Ulrich Höke (52), Leiter Produktion und Technik bei StoraEnso Sachsen GmbH und bisher als stellvertretender Vorsitzender der INGEDE für Forschung und Entwicklung zuständig, löst Rolf Maisch an der Spitze der Internationalen Forschungsgemeinschaft Deinking-Technik ab. Maisch, Mitglied der Geschäftsleitung der schweizerischen Perlen Papier AG, wird ihn als Stellvertreter im Vorstand unterstützen.

Höke studierte an der Technischen Hochschule Darmstadt und promovierte dort im Fach Papieringenieurwesen. Nach fünf Jahren bei der Jagenberg AG in Düsseldorf wechselte er als Leiter Forschung, Entwicklung und Umweltfragen zu StoraEnso Sachsen, früher Sachsen Papier Eilenburg. Seit August 2000 leitet er dort Produktion und Technik.

Stefan Endras, Werksleiter der zur MD-Lang-Gruppe gehörenden Papierfabrik Utzenstorf in der Schweiz, ist an Stelle von Claus Palm neu in den Vorstand aufgenommen worden. Palm hatte die Papierindustrie verlassen und ist nun in leitender Funktion beim Anlagenbauer Voith Paper tätig. Für die INGEDE war er maßgeblich am Aufbau enger Kontakte zu Verlegern und anderen Mitgliedern der Papierkette beteiligt, zuletzt in der „Technischen Kommission Deinking“, in der Vertreter von Verlagen und Druckern, Druckfarbenherstellern und Papierindustrie gemeinsam über Probleme bei der Druckfarbenentfernung diskutieren.

Die INGEDE wurde 1989 als Zusammenschluss führender europäischer Papierhersteller gegründet. Ziel der INGEDE ist es, die Verwertung von hellem Altpapier (Zeitungen, Zeitschriften und Büropapiere) zu neuem grafischem Papier und zu Hygienepapieren zu fördern und die Rahmenbedingungen für einen erhöhten Altpapiereinsatz zu verbessern.

19. März 2003

Achtung Redaktionen (nicht zur Veröffentlichung):

MaischHier finden Sie auch Fotos von Dr. Ulrich Höke und Rolf Maisch (rechts unten) in hoher Auflösung zum Herunterladen: Entweder mit der rechten Maustaste auf das jeweilige Foto oben klicken, dann "Datei speichern unter ..." wählen, oder auf die hier aufgelistete Datei. Diese Bilder sind kostenlos, dürfen jedoch nur im Kontext der vorliegenden Pressemitteilung verwendet werden. Bitte nennen Sie die INGEDE und, falls angegeben, den Fotografen als Bildquelle und schicken uns einen Beleg. Vielen Dank!

Hoeke JPG CMYK (1.225 kB) - (Foto: Stefan Hoyer/PUNCTUM)

Maisch JPG (894 kB) - privat

Maisch TIFF (3.646 kB) - privat


zurück zur vorigen Seite

Hauptseite

Kontakt zur INGEDE


Letzte Änderung 11. Januar 2007