INGEDE-Seminar 2010 in Berlin


Den Herausforderungen von morgen gemeinsam begegnen:

Wie Druckprodukte rezyklierbar bleiben

INGEDE-Seminar am 27. Oktober 2010 in Berlin

Papier ist ein nachhaltiges Produkt, und Druckerzeugnisse auf Papier sind umweltfreundlich. Das gerät oft vor lauter Ressourcenschonung in Vergessenheit. Wie kann man innerhalb der Papierkette besser kooperieren? Wie sichern wir gemeinsam die Zukunft der Printmedien?

Printmedien haben Zukunft! Sie erreichen bestimmte Zielgruppen am besten und bieten unvergleichliche Leseerlebnisse. Doch Printmedien bestehen nicht nur aus redaktionellem Inhalt und Werbung – sie werden auf Papier gedruckt. Viele sogar auf Recyclingpapier. Auf jeden Fall gelangen sie mit hoher Wahrscheinlichkeit als Rohstoff in den Papierkreislauf.

Recycling wird aber immer problematischer. Werbeagenturen verlangen weißeres Papier, gleichzeitig wird der Rohstoff für die Papierindustrie immer schlechter. Klebstoffe oder neue Druckverfahren schaffen Probleme; bestimmte Druckfarben machen das Papier sogar undeinkbar (die Druckfarbe lässt sich nicht mehr entfernen). Durch Sammelsysteme für Altpapier, die nur auf möglichst hohe Mengen abzielen, kann ebenfalls die Qualität des Rohstoffs leiden.

Frau Almut Reichart nahm als Vertreterin des Umweltbundesamtes (UBA) zu den rechtlichen Aspekten von Altpapier und dessen Erfassung Stellung, zusammen mit Ulrich Leberle, der den Standpunkt der europäischen Papierhersteller in der CEPI darstellte.

Weiterer Schwerpunkt war der Digitaldruck und dessen Rezyklierbarkeit.

Die Vorträge und Diskussionen befassten sich mit den Themenblöcken:

- Altpapier (Sammelsysteme, Wertstoffströme)

- Rezyklierbarkeit (Klebstoffapplikationen, Bewertungsschemata)

- Digitaldruck (Technische Entwicklungen und Deinkbarkeit)

Folien Höke Details im ausführlichen Programm hier.


- INGEDE-Seminar in Madrid am 8. Oktober 2009

- INGEDE-Seminar in Wien am 30. September 2008

- INGEDE-Seminar in Milano am 18. Oktober 2007

- INGEDE-Seminar in Paris am 5. Oktober 2006

- INGEDE-Seminar in London am 13. September 2005

Das INGEDE-Seminar ist eine regelmäßige Veranstaltung und richtet sich vor allem an Verleger, Drucker, Hersteller von Klebstoffen und Papierhilfsmitteln, Entscheider bei der Gestaltung von Druck- bzw. Papierprodukten.

Themen 2004 in Berlin waren u. a.:

- Multi-Media – das Ende der Printmedien? Trends im Zeitschriften- und Werbemarkt
- Neue Ergebnisse mit Flexo-Druckfarben
- Entsorgung problematischer Druckerzeugnisse

Informationen zu den einzelnen Vorträgen erhalten Sie auf Anforderung.

Die Vorträge der Veranstaltung 2002: "Integrierte Produktpolitik für grafische Druckerzeugnisse – Wege zur Verbesserung der Rezyklierbarkeit"

 


Bei Fragen zum Thema Altpapier und Papierrecycling
können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen!